TO NAVIGATION

Au-Pair 4 Kiwi Kids vermittelt Au-Pairs in nette Gastfamilien in ganz Neuseeland

New Zealand mapAotearoa - das Land der langen weissen Wolke - wie Neuseeland auf Maori heisst - ist ein Inselstaat im südwestlichen pazifischen Ozean mit vielfältiger und beebeindruckender Natur, freundlichen und offenen Einwohnern, einem entspannten Lebenstempo, und viel Raum für jeden –

Hier lässt es sich wunderbar leben!

Neuseeland besteht aus zwei grossen (und vielen kleinen) Inseln. Nord- und Südinsel erstrecken sich über eine Länge von 1.600 km und so gibt es lange Küsten und Strände.

Neuseeland hat eine faszinierende und sehr abwechslungsreiche Natur mit aktiven Vulkanen, urzeitlichen Wäldern,  scheebedeckten Bergen, malerischen Fjorden und weiten Stränden.

Neuseeland Karte Quelle: http://www.freeworldmaps.net/oceania/new-zealand/map.html

Von den knapp 4,5 Millionen Einwohnern sind ca. 74 %  europäischer Abstammung, ca. 15 % Maori und weitere Einwanderer aus aller Welt, besonders von den Pazifischen Inseln und aus Asien...und ihr werdet hier sicherlich auch einigen deutschen Einwanderern begegnen.

Auch eins unserer ehemaligen Au Pairs hat sich so sehr verliebt in Neuseeland, dass sie inzwischen hier ihre eigene Familie mit zwei kleinen Kindern hat :-)

In unseren Gastfamilien spiegelt es sich wieder, dass Neuseeland ein multikulturelles Einwanderungsland ist - so haben wir häufig Gasteltern, bei denen mindestens ein Elternteil aus einem anderen Land immigriert ist (z.B. England, Irland, Holland, Deutschland, Südafrika).

So hat sich in Neuseeland eine ganz eigene und dynamische multikulturelle Kultur entwickelt, wobei die britische Kultur bis jetzt einen sehr starken Einfluss hat. Unser Staatsoberhaupt ist nach wie vor die britische Queen!

Mehr als 70 % aller Kiwis (wie sich die Neuseeländer auch selber nennen) leben im Grossraum von Städten wie z.B. Auckland, Wellington, Tauranga und Napier auf der Nordinsel und Nelson, Blenheim, Christchurch und Dunedin auf der Südinsel. Und die meisten unserer Städte liegen direkt am Meer.. so dass eine gute Chance besteht, dass du in deiner Gastfamilie in Strandnähe leben wirst :-)

Ausserhalb der Städte gibt es viel Farmland und immer noch ganz ganz viele Schafe und Milchkühe. Es gibt hier auch viele Weinanbaugebiete ... und riesige Nationalparks, die dir fantastische Wanderungen und Naturerfahrungen ermöglichen.

Christing schaukelt im Abel
Christin unterwegs im Abel Tasman Nationalpark

In Neuseeland leben durchschnittlich nur 16 Menschen pro qkm -  ein Gefühl davon wieviel Raum es hier gibt zum Leben erfährst du am besten bei einer Reise durch Neuseeland und besonders hier auf der Südinsel. (Zum Vergleich: Bevölkerungsdichte in Deutschland: 226 Menschen pro qkm). Bestimmt trägt auch dies dazu bei, dass es hier in Neuseeland so relaxed zugeht.

Kiwi ReiterTypische Eigenschaften, die den Neuseeländern zugeschrieben werden sind ihre Verbundenheit zu ihrem Land, ihre "easy going nature" (Gelassenheit), ihr Sinn für Bescheidenheit und ihr mit Selbstironie verbundener Humor.

Ihren Einfallsreichtum und ihre Erfindungsgabe leben die Kiwis auch in ihren DIY (Do it yourself) Projekten aus.

Viele Neuseeländer sind sportbegeistert und wohl alle stehen hinter ihrem berühmten Rugby Team, den All Blacks.

Kiwis sind Besuchern ihres Landes gegenüber sehr freundlich und offen. Es ist hier ganz normal, dass du von den Locals freundlich gegrüsst wirst - auch wenn du sie vorher noch nie getroffen hast :-)

Die Neuseeländer sind selber ein reiselustiges Volk und es hat hier bei jungen Leuten Tradition, nach der Schulzeit oder Studium ein OE zu machen. OE steht fuer "Overseas Experience" – eine Zeitlang und manchmal auch mehrere Jahre in anderen Teilen der Welt, besonders gerne aber in Europa zu reisen und zu arbeiten. So wirst du hier vielen Kiwis begegnen, die selber schon in Europa gereist sind und die dir vielleicht auch von ihrem Besuch in Deutschland erzählen wollen. 

Klima in Neuseeland

Neuseeland liegt in der südlichen Hemisphäre und so sind die Jahreszeiten in Neuseeland genau entgegengesetzt:

Frühlingsbeginn ist hier im September. Im Dezember beginnt der Sommer, so dass es hier zu  Weihnachten frische Kirschen und Erdbeeren gibt! Im Hochsommer - Januar und Februar - kann es richtig heiss werden. Auch zum Herbstbeginn im März gibt es noch viele warme und sonnige Tage. Der Winter geht von Juni bis Ende August – und bietet tolle Chancen zum Skifahren auf dem Vulkan Mt. Ruapehu (Nordinsel) oder den schönen Skigebieten der Südinsel.

Das Klima ist vom pazifischen Ozean geprägt und daher eher mild: Im Sommer wird es nicht zu heiss, im Winter nicht zu kalt.

Die Temperaturen im Sommer liegen z.B. in Auckland zwischen 19-23 Grad, im
Winter zwischen 8-14 Grad Celsius (Christchurch: Sommer 16-23 Grad, Winter 2-11
Grad).

Das Besondere in Neuseeland ist, dass sich das Wetter  innerhalb eines Tages häufig ändern kann – man  spricht hier von den "Four seasons in a day"  - insofern ist es gut sich nach dem Zwiebelprinzip zu kleiden und auf alles eingestellt zu sein.

Auch wenn die Temperaturen nicht so hoch sind, ist die Sonnenstrahlung sehr intensiv, bedingt durch die extrem klare Luft Neuseelands und das Ozonloch. Sonnenschutz ist hier in Neuseeland ganz wichtig!

Mehr Infos zum Wetter in Neuseeland siehe:

www.tourism.net.nz/new-zealand/about-new-zealand/weather-and-climate.html

TO CONTENT HOME